Kunst

"In welche Stilrichtungen gehen ihre Arbeiten?" - "Chaos."

 

Ich kann nicht genau sagen, wann und wie ich zur Malerei gekommen bin. Ich weiß noch, dass ich früher wie jedes Kind Wiese, Haus, Baum und die Sonne rechts oben in die Ecke mit Buntstiften gemalt habe, und wie fast jedes kleine Mädchen irgendwann bei Pferdekopf-Zeichnungen angelangt war. Mit der Zeit habe ich festgestellt, dass mir für das Zeichnen sowohl das Talent fehlt als auch die Geduld und Disziplin, es zu lernen, und habe mich auf das fokussiert, was ich gut kann und mich dahingehend weiterentwickelt - Farben kraftvoll einzusetzen. Ich mag die Kraft des Zufalls und seinen Verlauf bzw. den der Farben, und auch wenn ich bis heute keinen definierbaren Stil entwickelt habe, irgendwie sieht man trotzdem, dass es meins ist, dieses Chaos. Ich werde mich nie wirklich festlegen, bis auf die Tatsache, dass ich es gerne groß und gewaltig mag, ansonsten sind die Möglichkeiten in alle Richtungen offen - außer beim Zeichnen. 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Carina Schoenfuß